Hauptmenu öffnen

Volltextsuche auf unseren Seiten

Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

NRW-Klimaschutzportal

Instrumente

Treibhausgas-Emissionsinventar

Um auf dem Weg zur Treibhausgasneutralität den Überblick über die Entwicklungen der Treibhausgasemissionen zu behalten, erscheint seit 2008 jährlich das „Treibhausgas-Emissionsinventar Nordrhein-Westfalen“.

Der Bericht des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) dokumentiert sowohl die detaillierten nordrhein-westfälischen Emissionszahlen für das aktuelle Berichtsjahr, als auch die Entwicklung der Treibhausgasemissionen von 1990 bis heute. Mit der Auswahl der bilanzierten Treibhausgase sowie der betrachteten Sektoren orientiert sich das Treibhausgas-Emissionsinventar an den Vorgaben des Weltklimarates (Intergovernmental Panel on Climate Chance, IPCC). Die Emissionen der verschiedenen Treibhausgase werden anhand ihres Treibhausgaspotenzials in CO2-Äquivalente umgerechnet. Dadurch kann die Wirkung unterschiedlicher Treibhausgase miteinander verglichen werden.

Kontext Klimaschutzaudit

Für das Klimaschutzaudit der nordrhein-westfälischen Landesregierung dient das Treibhausgas-Emissionsinventar vor allem als Dokument zum Status quo, das Hintergrundinformationen zu der aktuellen Emissionssituation von Nordrhein-Westfalen liefert. Über die Zeitreihe der nordrhein-westfälischen Treibhausgasemissionen von 1990 bis heute kann darüber hinaus abgeschätzt werden, ob die gesetzten Klimaschutzziele durch die bestehenden Klimaschutzmaßnahmen erreicht werden können.