Hauptmenu öffnen

Volltextsuche auf unseren Seiten

Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

NRW-Klimaschutzportal

Instrumente

Der Klimaschutzplan

Der Klimaschutzplan Nordrhein-Westfalen wurde im Jahr 2015 als Instrument für den Klimaschutz vom Landtag beschlossen. Die Vorgängerregierung legte darin Strategien und Maßnahmen fest, um die im Klimaschutzgesetz von 2013 beschlossenen Zielsetzungen zu erreichen. 

Unterteilt in relevante Handlungsfelder und Bereiche stellte der Klimaschutzplan verschiedenste Angebote und Instrumente bereit, um Bürgerinnen und Bürger, Kommunen und die Wirtschaft bei der Umsetzung von klimaschutzrelevanten Aktivitäten und bei der Klimaanpassung zu unterstützen.

Die konkrete Ausgestaltung des Klimaschutzplans wurde von einem umfassenden Beteiligungsprozess begleitet. Rund 2.000 Menschen haben ihre Ideen und Anliegen bei der Erarbeitung der Grundlagen für den Klimaschutzplan eingebracht. 

Mit der Novellierung des Klimaschutzgesetzes im Juli 2021 wurden die Treibhausgasreduktionsziele des Landes deutlich verschärft und an die veränderten Rahmenbedingungen auf nationaler und internationaler Ebene angepasst. Um sicherzustellen, dass die ambitionierten Ziele erreicht werden, hat die Landesregierung mit dem Klimaschutzaudit ein neues Instrument entwickelt, das den bisherigen Klimaschutzplan ablöst.